Eine ausführliche Beschreibung des Camino de Finesterra folgt noch, aber gestern gab es kein WLan und heute bin ich nach fast 35km zu müde. Deswegen eine ganz kurze Zusammenfassung in Bild-Form. Nur so

Negreira➡Santa Mariña

IMG-20160502-WA0010

Durch Wälder und über steinige Wege geht es immer leicht bergauf und -ab.

IMG-20160502-WA0015

Ab und zu taucht die ein oder andere Echse auf. Spinnen und Käfer gibt es en masse und manchmal auch wie hiee eine Schlange.

IMG-20160502-WA0018

Die kleine Katze roch sofort die Chorizo (leider in einer Plastiktüte und damit unerreichbar).

IMG-20160502-WA0019

Bei blauem Himmel und schönem Ausblick macht die Wanderei richtig Spaß.

 

Santa Mariña➡Cee

IMG-20160502-WA0039

Auch heute wieder blauer Himmel und Sonnenschein.

IMG-20160502-WA0044

Kurze Hose und T-Shirt waren angesagt. Zu den bereits vorhandenen T-Shirt-Rändern kommen jetzt auch noch Sockenränder hinzu. (*verhaltene Begeisterung*)

IMG-20160502-WA0036

Einer der ersten blicke auf den Atlantik. Wir freuen uns endlich am Meer zu sein und Anne kann jetzt auch ihren lange geübten Satz „Vamos a la playa“ sagen ohne von allen Seiten komisch angeschaut zu werden.

IMG-20160502-WA0046

Die Bucht von Cee. Es bleiben noch etwa 13km bis zum Cap Fisterra.

IMG-20160502-WA0035

Zur Feier des Tages und mangels Schuhgeschäften in Fisterra (haben wir gehört), leisteten wir uns alle ein paar Sneaker. Man gönnt sich ja sonst nix…

Morgen erreichen wir Fisterra und werden gegen 15:00Uhr unsere Ferienwohnung übernehmen. Besonders groß ist die Freude über Müsli am Morgen, Ausschlafen, eigene Betten, echte Bettdecken und einfcah mal den ganzen Tag nix tun…

Abends treffen wir uns mit Larissa, Arielle und Markus zum Essen.

Advertisements