Archiv der Kategorie: Schule und so

„ABI“ schreit einer und von überall her schallt ein lautes „2016“ zurück! Ja wir haben es ALLE geschafft. Wir starteten mit 168 Schülern in die Prüfungen und ebenso viele werden morgen voller Stolz ihr Abi-Zeugnis in Empfang nehmen.
Um uns gebührend von der Schule, die immerhin 8 1/2 Jahre unser Leben kontrollierte, zu verabschieden bereiteten auch wir den traditionellen „Abi-Streich“ vor. Stets nach dem Motto: Wir können das besser als die Jahrgänge vor uns!

Ausgestattet mit Cola, diversen Snacks und Leckereien und lauter Musik begannen wir bereits am Nachmittag des Vortages mit den Vorbereitungen. 18  Stunden Arbeit führten zum gewünschten Erfolg. Der gesamte Verwaltungstrakt (ein Flurabschnitt auf dem sich das Lehrerzimmer, das Sekretariat und diverse Büros der Schulleitung befinden) war bis unter die Decke mit Luftballons gefüllt. Dafür waren 7 Kompressoren und viele helfende Hände nötig, denn die Ballons mussten zuerst aufgeblasen, mit Kabelbindern verschlossen und in „Würste“ aus Plastikfolie verpackt werden, bevor sie feierlich im Gang ausgeleert wurden. Weiterhin bestückten wir jeden noch so kleinen Winkel des Sekretariats mit PostIts auf denen sich neben Smileys auch einige gut gemeinte Ratschläge zum Umgang mit Schülern befanden.
Der Haupteingang verwandelte sich mit einigen Laken und Sprayfarbe in die magische Wand die den Zugang zu Gleis 9 3/4 bildet und sowohl Schüler als auch Lehrer wurden mit Hilfe „ganz legal“ georderter Einkaufswagen hindurch gefahren!

 

Nach dieser anstrengenden Nacht waren wir doch alle Recht erschöpft und so ließen wir uns von den Lehrern zu einem Kaffee ins Lehrerzimmer einladen

IMG-20160311-WA0003

Den Abschluss dieses ereignisreichen Tages bildetet das „Lehrer gegen Abis“-Fußballspiel, dass wir (natürlich) gewannen!

Man sollte meinen nach bestandenem Abitur betritt keiner mehr freiwillig die Schule doch Pustekuchen. Gestern und heute fanden, ganz nach alter Tradition das Volley- und Basketballspiel gegen die Lehrer statt. Begleitet von wilden Anfeuerungsrufen gaben unsere beiden Mannschaften ihr Bestes! Beim Volleyball allerdings gingen wir mit einer knappen Niederlage vom Feld, während uns beim Basketballspiel der Sieg sicher war…

 

Jetzt geht es in die finalen Runde bezüglich der Vorbereitungen zum AbiBall der am kommenden Donnerstag stattfindet und auch der Countdown bis zum Start meines Pilger-Abenteuers zählt nur noch schlappe 14 Tage…

Auf zum Endspurt!! 🙂

 

Advertisements